Barley Wine

Ein malzbetonter Bierstil der seinen Ursprung im England des 18. Jahrhunderts hat. Aufgrund von Auseinandersetzungen mit Frankreich war die Versorgung mit Wein (insb. aus Bordeaux und Burgund) limitiert bzw. ausgeschlossen. Der Wunsch nach alkoholreichen Bieren als Wein-Ersatz und Food-Begleitung ließ diesen Bierstil entstehen. Zahlreiche Dichter ließen das einheimische Bier und insbesondere den Barley Wine hochleben. Zunächst gebraut für den Adel und von Brauereien in Adelsbesitz wurde der Barley Wine schnell populär. 

Für lange Zeit vernachlässigt, widmen sich seit einigen Jahren wieder viele Brauereien diesem komplexen Bierstil. Der Barley Wine hat üblicherweise einen hohen Alkoholgehalt von 9 bis 14 % Vol. und relativ wenig Kohlensäure. Sehr häufig reift das Bier bis zu einem Jahr in Holzfässern und ist gut lagerfähig / reifefähig und haltbar. 

Aus rechtlichen Gründen darf Barley Wine in den USA so nicht bezeichnet werden. Man findet auf den Bieretiketten dort stattdessen die Angabe "Barley Wine Style Ale". 

Ein tolles Bier für einen Winterabend. Passt exzellent zu Edelschimmelkäse wie Roquefort oder Gorgonzola und zu gereiftem Bergkäse. 

 

Bekannte Biervertreter dieser Stilrichtung / unsere Empfehlungen sind: