India Pale Ale (Kurz: IPA)

Obergäriges Bier mit Wurzeln in England. "Wieder-Erfunden" von der US-Craftbierbewegung. Fast immer mit ausgeprägter blumig-zitrusfruchtiger Hopfen-Aromatik. Das aktuelle Trendbier heutiger Craft-Bier- bzw. Spezialitätenbrauer. Es wurde im 19. Jahrhundert in England für die damaligen Kolonien (insbes. Indien) gebraut. Die extra starke Hopfung und ein höherer Alkoholgehalt (zwischen 5,5 und 7 % Vol.) sollten es angeblich auf dem langen See-Transportweg besser haltbar machen. 

Häufig wird heute zwischen verschiedenen Sub-Stilen unterschieden: German IPA mit deutschen Hopfensorten, West Coast IPA nach Vorbild der Biere von der amerikanischen Westküste (Kalifornien, Oregon, Washington State,...), Englische IPAs mit traditionellen englischen Hopfensorten, New England IPA - kurz NEIPA, u.v.m. 

 

Unsere Empfehlungen für Fortgeschrittene: 

Unser Empfehlungen für IPA-Einsteiger: 

Ein schönen und ausführlichen IPA-Bierstil-Guide findet man hier bei Hopfenhelden.  

In Your Face Westcoast India Pale Ale von Crew Republic
Typisch West Coast IPA: Crew Republic In your Face IPA aus München